· 

Aus der Arbeit des BAR - 01/2022

Corona 2022

Wie bereits zu Beginn des Jahres 2021 wird auch 2022 mit Coronaregeln starten. Veranstaltungen, Treffen, Sitzungen des BAR sind bis auf weiteres nicht möglich. Die BAR Mitglieder tauschen sich jedoch regelmäßig aus und halten sich gegenseitig auf dem Laufenden. Wenn sich die Lage wieder merklich verbessern sollte, werden wir auch wieder Veranstaltungen planen und durchführen. Bis dahin müssen wir weiterhin diszipliniert „auf Abstand“ leben.
Wir haben die Jahresplanung für unsere öffentlichen Sitzungen festgelegt, die Termine sind hier veröffentlicht.

Wohnbebauung im Feiningerweg

Dringend benötigter Wohnraum in Nürtingen führt unter anderen Maßnahmen auch zum Verkauf einiger städtischer Grundstücke. In unserem Roßdorf bietet sich ein Baugrundstück westlich der jetzigen Bebauung des Feiningerweges für einen Verkauf an einen Bauträger an.

 

Auf diesem Platz könnten 4 bis 5 Reihenhäuser nach Maßgabe des „Nürtinger Modells“ entstehen. Danach müssen sich die Bauträger verpflichten, auf dem erworbenen Baugrundstück 20 Prozent geförderten und 20 Prozent bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Bis es mit dem Verkauf überhaupt soweit ist, sind allerdings noch einige Vorarbeiten zu leisten, wie z. B. das Bebauungsplanverfahren.
In einem ersten Aufschlag wird der Amtsleiter des Amtes für Liegenschaften und Bürgerbeteiligung, Herr Schwartz, in der öffentlichen BAR Sitzung am 27. April eine Vorstellung des möglichen Projektes mit frühzeitiger Beteiligung des BAR und der Bürgerschaft vorstellen.

Grünflächenpflege

Wie schon in einer früheren Ausgabe berichtet, kümmert sich Frau Eberhardt vom Grünflächenamt um unser Quartier. Den aufmerksamen Spaziergängern ist schon aufgefallen, daß viele Büsche und Sträucher bereits zurückgeschnitten und Wildgehölze entfernt und somit auf die Vegetation im Frühjahr vorbereitet wurden. Im Weiteren werden unübersichtliche Hecken im Bereich der Fußgängerüberwege entsprechend kurz geschnitten und künftig auch kurzgehalten.
Frau Eberhardt möchte auch neue Akzente setzen und den Grünflächen ein frischeres, zeitgemäßeres Erscheinungsbild geben.

Berliner Straße

Die Renovierung des Gehwegs der Berliner Straße von der Einmündung Holbeinstraße bis zur Humpfentalstraße wird nicht wie ursprünglich vorgesehen in 2022, sondern erst in 2023 realisiert. Die Priorität liegt in der Sanierung der Oberboihinger Straße von der Einmündung Europastraße bis zur Einmündung Bismarckstraße, Baubeginn Frühjahr 2022, danach erfolgt der Umbau des Kreisverkehrs an der Carl-Benz-Straße.

Onlineausgabe der roßdorf-jetzt!

Diese Meldungen "Aus der Arbeit des BAR" erschienen auch in der roßdorf-jetzt! 12-2021. Diese steht Ihnen hier zum Download bereit.